Thomas Kufen, Oberbürgermeister von Essen

Testimonial #7

Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben erzählen, warum sie die Wahrnehmung des Wahlrechts so wichtig finden. Sie kommen auch darauf zu sprechen, wie alle wahlberechtigten Menschen in der Einwanderungsgesellschaft Deutschland an der Gesellschaft teilhaben und sie mitgestalten können.

Unser Testimonialgeber #7 ist Thomas Kufen. Als Oberbürgermeister ist er Schirmherr des Projektes Vote D für die Modellkommune Essen.

thomas kufen

„Die Diskussionen der Vergangenheit zeigen immer wieder, dass auch Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund großes Interesse an politischen Entscheidungen und Mitbestimmung haben. Unsere Aufgabe als Politik ist es dafür zu sorgen, dass sich zugewanderte Menschen, die sich dafür entschieden haben in Deutschland zu leben, sich hier auch beheimatet fühlen. Ein Schritt dazu ist es, das aktive Wahlrecht auszuüben und auch zu verstehen, dass die Wahlbeteiligung direkt mit dem Leben in Deutschland zu tun hat. Deshalb hoffe ich auf eine hohe Wahlbeteiligung eingebürgerter Staatsbürgerinnen und Staatsbürger bei der Bundestagswahl.“

Schreibe einen Kommentar