Topçu

Özlem Topçu, Politikredakteurin

Testimonial #6

Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben erzählen, warum sie die Wahrnehmung des Wahlrechts so wichtig finden. Sie kommen auch darauf zu sprechen, wie alle wahlberechtigten Menschen in der Einwanderungsgesellschaft Deutschland an der Gesellschaft teilhaben und sie mitgestalten können.

Unsere Testimonialgeberin #6 ist Özlem Topçu. Sie ist Politik-Redakteurin bei der Wochenzeitung Die Zeit.

„Warum ich zur Wahl gehe?

Damit nicht die Hater das Sagen haben.

Weil es nicht nur mein Recht als Bürgerin dieses Landes ist, sondern auch eine Pflicht.

Weil wer nicht wählt, trotzdem wählt, und zwar die Falschen. Die Rassisten, die Populisten, die Verachter – ob sie in Perlenkette, Tweed, schwarzem Hoodie oder schnittigem Seitenscheitel daherkommen.

Damit es gut bleibt und einige Dinge besser werden.

Weil ich keine Stimme habe, um sie zu verschenken.

Weil es wichtig ist.

Es gibt 1000 Gründe zu wählen, aber nur schlechte Ausreden, es nicht zu tun.“

Schreibe einen Kommentar